Stiftung biblio-suisse

1. Keine Armut

Armut in allen ihren Formen und überall beenden

Unsere Buchempfehlung

Aktenzeichen Armut

Globalisierung in Texten und Grafiken

 
ISBN: 978-3-7795-0357-6
Autoren: Karl-Albrecht Immel / Klaus Tränkle
Verlag: Peter Hammer Verlag
Umfang: 203 Seiten

Rezension von Sacha Rufer, umweltnetz-schweiz

Es ist schon ein Weilchen her, dass wir voll des Lobes waren für den Vorgänger dieses Buches. Jener hiess noch „Tatort Eine Welt“ und bot einen raschen und verständlichen Überblick zu den Problemzonen der Globalisierung und der Entwicklungspolitik. Angesichts der aktualisierten und durchgehend überarbeiteten Neuauflage des Werkes werden wir keinen Zoll von unserem damaligen Urteil zurückweichen. Wieder finden sich darin in stimmiger Gliederung prägnante Texte, anschauliche Grafiken und engagierte Einführungen in die zahlreichen Missstände, die wir dem ungebremsten Vorstoss jener Geschäftspraktiken, die sich hinter dem Begriff Globalisierung austoben, zu verdanken haben. Die Kapitelaufteilung hat sich noch leicht verbessert, vor allem aber zeigen die Autoren noch etwas mehr von ihrer lobenswerten Neigung, die Dinge beim Namen zu nennen. So hat sich der Tonfall zwar eher verschärft, doch dem Informationsgehalt tut dies keinen Abbruch.